Gefäßmedizin Bad Häring, Dr. Andrich Phlebologicaum, zertifiziertes Venenzentrum

Beruflicher Werdegang Dr. med. Uli Andrich

2011 Erstes zertifiziertes Venenzentrum in Österreich (CVC®)
2010 Belegarzt an der Kursana Privatklinik im Gesundheitszentrum Wörgl
2009 Facharztordination und operative Tagesklinik Bad Häring
2008 Anerkennung Viszeralchirurgie
2007 Anerkennung Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
2007 Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer
2005 Chirurgische Praxis in Brannenburg
2004 Anerkennung Gefäßchirurgie, Oberarzt, Abteilung für Chirurgie, Bezirkskrankenhaus Kufstein, Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universität Innsbruck
(Dr. Spechtenhauser)
2002 Facharzt, Abteilung für Chirurgie, Bezirkskrankenhaus Kufstein
(Dr. Wiegele)
2001 Abteilung für Gefäßchirurgie, Klinikum Traunstein (Dr. Kohl)
2001 Facharzt für Chirurgie
1999 Zusatzbezeichnung Ärztliches QM und Ausbildung zum Assessor der European Foundation for Quality Management
1997 - 2001 Abteilung für Chirurgie, Klinikum Traunstein (Dr. Klein, Prof. Ketterl,
Dr. Kohl)
1997 Anerkennung Zusatzbezeichnung Phlebologie
1995 - 1997 Abteilung für Gefäßchirurgie, BHZ Vogtareuth (Prof. von Sommoggy)
1995 Promotion an der Medizinische Fakultät der TU München
Fachkunden Rettungsdienst, Strahlenschutz
1994 - 1995 Chirurgie, Krankenhaus Prien am Chiemsee (Dr. H. Porzner)
1993 King Edward Hospital Faculty of Medicine, Durban / South Africa
1993 Approbation
1987 - 1994 Medizinstudium an der LMU München,
Stipendium durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes, Bonn
1966 geboren in München